Hängesessel an Balken oder Zimmerdecke befestigen – so geht’s in 3 Schritten!

Folgende Werkzeuge benötigst du für die Befestigung

  1. Ortungsgerät oder Multidetektor für Metalle, Rohre uvm.
  2. Hängesessel Aufhängung mit Dübeln und Schrauben
  3. Holzbohrer oder Betonbohrer, je nach Untergrund
  4. Ratsche für Fünfkantschrauben, Schraubenzieher für Schlitz oder Kreuz
  5. Staubsauger
  6. Bleistift

Schritt 1: Stelle für den Hängesessel finden und Bohrungen einzeichnen

Du hast dir im Vorfeld schon das Zimmer ausgesucht und auch die Decke?

Dann schaffe jetzt Tatsachen und hol dir deinen Multidetektor, um Rohre, Metall und Holz zu finden. Bei abgehangenen Decken ist es wichtig, dass du dich je nach Art entweder für Verstärkung sorgst oder direkt an die tragende Decke anschraubst. Bitte bedenke, dass bis zu 150 kg an dieser Befestigung hängen.

Suche die Holzbalken, um belastbaren Untergrund zu finden. Beton sollte auch gescannt werden, benötigt aber einfach nur die beigelegten Dübel.

Zeichne jetzt mit dem Bleistift die Stelle ein, an der du keine Metalle und einen guten, belastbaren Untergrund vorfindest.

Schritt 2: Löcher bohren & Dübeln

Schnapp dir jetzt deine Bohrmaschine mit korrektem Bohrer. Den Bohrer kannst du anhand der Dübel bestimmen. Meist sind es entweder ein 6er oder 8er Dübel.

Bevor du jetzt die Löcher bohrst, kannst du noch mit Kreppband einen kleinen Trick anwenden und die Länge der Schrauben am Bohrer markieren. Dazu einfach die Schraube an den Bohrer halten und mit Kreppband am Ende umwickeln. Du kannst so erkennen, wie tief du noch bohren musst.

Nimm dir noch eine zweite Person zur Hilfe. Die Person hält den Staubsauger während du die Löcher bohrst. So hast du weniger Staub und Schmutz im Zimmer.

Die Löcher sind gebohrt? Stecke die Dübel in die Löcher und du hast diesen Schritt auch hinter dir.

Schritt 3: Hängesessel-Deckenaufhängung verschrauben

Haengesessel mit Gestell Rattan Haengeschaukel Haengekorb Grau inkl Auflage Ovum Kundenfoto Deckenaufhängung ehrenwalde®

Du schraubst jetzt die Aufhängung an die Decke. Bitte nutze alle Schrauben und Dübel, um die höchstmögliche Belastbarkeit zu erreichen. Je mehr Schraubpunkte, desto besser die Kraftverteilung. Einfache Haken haben die geringste Verteilung und sind deshalb auch die am wenigsten belastbaren Aufhängungen. Eine sehr gute Aufhängung zeichnet sich durch hohes Gewicht und mehrere Schrauben & Löcher aus.

Du kannst deinen Hängesessel aus unserem Onlineshop auch ohne Gestell bestellen!

Hauptmenü